Ihr Weg zum Erfolg mit compact+

Worauf warten? Beginnen Sie jetzt und sichern Sie sich Ihren Vorsprung!

Viele Anwendungsfälle! Und alles unter einem Dach?

Mit compact+ wird dies möglich. Die Anwendung integriert die Kernfunktionen Vertrags- und Auslagerungsmanagement, Informationssicherheitsmanagement und Anwendungsfälle im Risikomanagement in einer zentralen Datenbasis unter einer einheitlichen Weboberfläche. 
compact+ basiert technologisch auf moderner und fortschrittlicher IT-Architektur und ist durchgängig webbasiert. Der zentrale Betrieb von compact+ stellt die Finanz Informatik mit ihren anerkannt hohen Sicherheitsstandards sicher.

Damit stellen wir uns den Herausforderungen der heutigen Zeit:

  • Unsere Kunden konzentrieren sich auf ihre originären Aufgaben
  • Zentrale Dienstleistungen wie Administration, Konfiguration und IT-Betrieb kommen als zentraler Service von der SGZ
  • Zentral verfügbare Ergebnisse aus der S-Finanzgruppe werden zentral als DatenService bereitgestellt

compact+ ist schnell produktiv einsetzbar. Wir richten uns bei der Einsatzplanung nach Ihren Vorstellungen. Wenn Sie innerhalb weniger Tage produktiv sein möchten: Wir ermöglichen es.

Sie kommen über einen zentralen Weblink in die Anwendung compact+. 

  • Keine Installationsaufwände
  • Keine SIA-Server
  • Keine Konfiguration
  • Keine Pilotierungen

Selbstverständlich begleiten wir Sie bei der Einführung von compact+ und stehen Ihnen auch danach mit Rat und Tat zur Seite:

  • Organisationsworkshop zur Vorbereitung Ihrer Strukturen und Prozesse
  • Schulungsmaßnahmen inkl. Praxisübungen
    Themenworkshops, z. B. zur DSGVO und zur Dienstleistersteuerung
  • Begleitung von Migrationsprojekten
  • QS-Workshops mit Optimierungsvorschlägen

Und ganz wichtig: Wir legen großen Wert auf persönlichen und gut erreichbaren Service für Ihre Fragen aus der Praxis: Per Telefon, per Mail und per Webinar.

compact+ wurde und wird kontinuierlich an die Anforderungen unserer Kunden angepasst. Die Betriebsstrategie der Zukunft (BdZ) stellt Anforderungen an die optimale Unterstützung der ORG/IT-Steuerungsprozesse in Instituten der S-Finanzgruppe. Wir haben compact+ mit unseren Kunden weiterentwickelt und bieten einen ausreichenden Abdeckungsgrad der  Anforderungen aus dem Teilprojekt ET3 auf Basis moderner und schnittstellentauglicher IT-Architektur.

Sie können sofort starten!

Beispiele für Anwendungsfälle, die compact+ unterstützt:

  • Verträge managen
    • Verantwortungen, Laufzeiten, Kosten und Erträge, Datenschutz, Schutzbedarfe, Risiken
    • Erinnerungssystem: Aufgaben, Wiedervorlagen, automatisch generierte Mails
    • SLA-Management
    • MiLoG, Versicherungen, code of cunduct
  • Auslagerungsmanagement inkl. WhiteLists
  • Weiterverlagerungen transparent halten und Reporten
  • Dienstleistersteuerung
    • Berichte und Maßnahmen am Dienstleister vorhalten
    • Sollmaßnahmen aus der AT9-Risikoanalyse und den White-Lists übertragen
    • In Kürze: Strukturierte Analyse von Berichten der Dienstleister
  • Verträge an das Rechnungsbuch im OSPlus liefern: Sofort und ohne Pilotierung
  • Toolintegriertes Dokumentenmanagement
    • Schneller, direkter Zugriff
    • Dokumente werden übersichtlich in der Anwendung vorgehalten
    • Verschlagwortung
    • SuperSearch mit OCR-Erkennung
    • Dokumentenstrukturierung mit frei definierbaren Aktenstrukturen
    • Formularcenter
  • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten (VVT) vorhalten
  • Prozesskategorisierung und Wesentlichkeitsfeststellung 
  • Schutzbedarfsanalyse für Prozesse
  • BCM-Tools
    • Business-Impact-Analyse mit Vorgaben zum Notfallmanagement
    • In Kürze und voll integriert: Notfalldokumentation Geschäftsfortführungspläne, Szenario basierte Notfallpläne, Wiederanlaufpläne
  • Strukturanalyse und Informationsverbund
    • Strukturanalyse durchführen
    • Informationsverbund abbilden
    • Komfortable Vererbungsfunktion: Einzelvererbung, Massendatenmanagement, Plausibilitätsfunktion
  • Hardwareinventar mit Verbindung zum Informationsverbund
  • Softwareinventar mit Verbindung zum Informationsverbund
    • Programmeinsatzverfahren
    • Lizenzen
    • Administration, kaufmännische Angaben, Verträge
    • Rezertifizierungen
    • Versionen
  • Nutzung des Active Directory der Sparkasse
    • Benutzerverwaltung über das Dezentrale Administrationswerkzeug (DAW)
    • Single-Sign-On (SSO)
    • Integration von compact+ in Ihr Intranet
  • Schnittstelle zu Ihrem zentralen Dokumentenarchiv  (ZDA) bei der FI
  • Workflowunterstützung für Ihre Prozesse
  • Massenimportfunktionen (MDM)
    • Massenimport für Migrationsvorhaben, z. B. Verträge, Schutzbedarfe, Prozesskategorisierungen, Hard- und Softwareinventare, Strukturanalysen/Informationsverbünde u.v.m.
    • Massendatenänderungsfunktion für das schnelle ändern großer Datenbestände 
  • Reporting: Große Anzahl von Reports für die unterschiedlichsten Anwendungsfälle im Servicepreis enthalten
  • In Kürze: Interne Kontrollen, RQ’s und Sollmaßnahmen, Maßnahmenmanagementsystem, IT-Strategie, IT-Ziele, IT-Kennzahlen

Für compact+ liegt eine OPDV-Programmfreigabe vor. Das Modul „Risikoanalyse nach AT9 MaRisk“ ist zertifiziert (PS 880 IDW).

Der Mehrwert für Ihr Institut:

  • Keine Kosten für SIA-Server oder Speicherplatz
  • Keine Einrichtungskosten
  • Keine fachliche Administration. Institutsparameter werden zentral durch die SGZ für das Institut administriert
  • Zugriff über die gängigen, von der FI frei gegebenen Browser
  • Das System wird von der FI im sicheren FI-Netz betrieben
  • Zentrales Einspielen von Patchs, Updates und Upgrades ohne Aufwand für das Institut
  • Einführungsworkshops und Methodenworkshops zur prozessualen und strukturellen Ausrichtung des Instituts für die Anwendungsfälle im compact+
  • Grundlagen- und Spezialisten Schulungen zur schnellen Einsetzbarkeit von compact+
  • Standardisierung und Aufwandsreduzierung durch die zentrale Bereitstellung von Projektergebnissen aus der S-Finanzgruppe (z.B. PPS-Prozesse, Schutzbedarfsanalyse, SVN u.v.m.)
  • Für alle Fragen ein persönlicher und erreichbarer Ansprechpartner zum schnellen Weiterkommen bei offenen Fragen
  • Alle Erkenntnisse und Erfahrungen werden über uns als Multiplikator weitergegeben
  • OPDV-Freigabe durch den DSV, PS880-Zertifikat durch eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Ihr Ansprechpartner
Geschäftsfeldverantwortlicher  compact+
Robert Braun
Tel: 0871 504-2192
Betriebsstandort Landshut
compactplus@sgz-datenservice.de

Ihre Ansprechpartnerin
Spezialistin compact+
Kornelia Söldner
Tel: 0871 504-2455
Betriebsstandort Landshut
compactplus@sgz-datenservice.de