SGZ|Dienstleistersteuerung-Pro: MaRisk

Fremdleistungen wie bankfachliche Auslagerungen und Fremdbezüge werden einer systemintegrierten Risikoanalyse unterzogen

Mit SGZ|DLS-Pro: MaRisk bieten wir Ihnen eine systemintegrierte Riskikoanalyse nach MaRisk an. Nach der Beurteilung der aufsichtsrechtlichen Zulässigkeit und der Vereinbarkeit mit der Geschäftspolitik der Sparkasse beurteilen Sie die Risiken des Bezugs der Fremd-leistung in mehreren Risikoanalysen. Anhand der Risikoanalyse werden Maßnahmen vorgeschlagen, mit denen Sie den Dienstleister risikoorientiert steuern. MaRisk deckt die Anforderungen der MaRisk AT9 und der BAIT ab. Das Modul verfügt über ein Softwaretestat nach PS880 IDW.

Leistungsumfang und Funktionen:

  • Prüfung der aufsichtsrechtlichen Zulässigkeit
  • Prüfung der geschäftspolitischen Vereinbarkeit
  • Stärken-Schwächen-Analyse
  • Risikoanalyse nach mehreren Risikokategorien
  • Generierung von Steuerungsmaßnahmen zur risikoorientierten DL
  • Integrierte Datenbasis: Nutzung der Wesentlichkeitseinschätzung und der Schutzbedarfsanalyse für Prozesse
  • Kopierfunktion für Folge-Risikoanalysen

Softwaretestat PS880 IDW

Zitate aus dem Prüfungsbericht:

  • „Die in der Anwendung SGZ Vertragsmanagement, Modul MaRisk AT 9, Version 1.3 realisierten Programmfunktionen sind entsprechend den Anforderungen des § 25a KWG und der hierzu erlassenen Verordnungen, Rundschreiben und Verlautbarungen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) angemessen umgesetzt worden.“
  • „Die in SGZ Vertragsmanagement Modul MaRisk AT 9, Version 1.3 umgesetzten Programmfunktionen unterstützen angemessen eine den einschlägigen Normen des § 25a KWG und der hierzu erlassenen Verordnungen, Rundschreiben und Verlautbarungen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) entsprechende Ermittlung des Auslagerungs- oder Fremdbezugstatbestands und der grundlegenden Risikoausprägungen und abzuleitenden Maßnahmen aus dem Fremdbezug von Dienstleistungen.“
Prinzipbild

Ihr Ansprechpartner Geschäftsfeldverantwortlicher SGZ|VM compact+                                                    Robert Braun                                                    Tel: 0871 504-2192                    Betriebsstandort Landshut                                compactplus@sgz-datenservice.de

Ihre Ansprechpartnerin                          Spezialistin SGZ|VM compact+            Kornelia Söldner                                              Tel: 0871 504-2455                  Betriebsstandort Landshut compactplus@sgz-datenservice.de